Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Alice Cooper Nürnberg Stadionpark 2024 To Close For Comfort Tour

Alice Cooper rockt den Nürnberger Stadionpark

Foto Credit: Marc Blessing

01.07.24 ALICE COOPER spielte mit seiner „Too Close For Comfort Tour 2024!“ im Stadionpark in Nürnberg einen rauschenden Sommerabend.

Bei leichtem Regenwetter am Einlass vom Nürnberger Stadionpark konnten wir Fotografen als Erstes einen Blick auf den Platz werfen, der direkt hinter dem Stadion steht. Das Gelände, wo Alice und seine Band gespielt haben, ist übrigens ganz in der Nähe, wo das Rock im Park Festival stattfindet, und wurde so in dieser Art wohl noch nie genutzt. Nürnberg startet hiermit eine neue Open-Air-Reihe mit insgesamt acht Konzerten diesen Sommer.

We’re Not Worthy
Alice Cooper Nürnberg Stadionpark To Close For Comfort Tour 2024

Alice Cooper, was schreibt man über eine absolute Legende im Rock-Business? Vielleicht fange ich mit den berühmten Worten aus Wayne’s World an: „Wir sind unwürdig“ oder im Original: „We’re not worthy!“ Ich habe mittlerweile viele Legenden im Musikbusiness fotografieren dürfen, aber wenn ein Alice Cooper vor dir steht, dann denkst du dir einfach nur „Wow“. Von „School’s Out“ über „Poison“ und „Hey Stoopid“ gibt es noch viele weitere Songs, die jeder irgendwie schon einmal gehört hat. Mein erster Kontakt mit Cooper war übrigens das 91er „Hey Stoopid-Album“, das zu dieser Zeit den ganzen Tag auf MTV rauf- und runtergelaufen ist. Für die Jüngeren unter euch: MTV war ein Musiksender und in dieser Zeit wichtiger als jeder Radiosender dieser Welt! Aber kommen wir zurück ins Jahr 2024. Das aktuelle Album von Alice heißt „Road“ und ist vor einem knappen Jahr als 22. Album von Cooper erschienen. Und ist im komplett typischen Alice-Cooper-Style fast schon zeitlos geschrieben.

Schockrocker Mr. Alice Cooper bittet zum Tanz!
Nita Strauss Nürnberg Stadionpark To Close For Comfort Tour 2024

Um kurz nach 21:00 Uhr fiel der Vorhang und ein, wie üblich grimmig schauender, Alice Cooper betrat, mit einem Säbel „bewaffnet“, die Bühne. Er eröffnete die Show mit „Lock Me Up“ und „Welcome to the Show“! Wahnsinn, was für eine Energie da auf der Bühne fließt. Der „No More Mr. Nice Guy“ ließ es mit seiner Band ordentlich im Nürnberger Stadionpark krachen. Die Gitarisstin Nita Strauss war bestens gelaunt und hat einige Posen für die zahlreichen Fotografen, die anwesend waren, aufs Parkett gelegt. Und auch dem Rest der Band hat man die Spielfreude angemerkt an diesem Abend. Und Alice Cooper? Der hat noch immer dieselbe Stimme wie vor 40 Jahren und ist ein absoluter Raumfüller in Person. Man fühlt sich eben doch ein wenig „Not Worthy“, wenn er auf der Bühne steht.

An diesem Abend wurden viele Klassiker gespielt und es war für jeden Fan etwas dabei. Mit „School´s Out“ endete schließlich das Konzert in Nürnberg und wir sehen uns im Herbst hoffentlich in Stuttgart wieder!

Alice Cooper

BLACK MIRRORS als Support von Alice Cooper

Einen Support-Act gab es natürlich auch. Black Mirrors kommen aus Belgien und machen eine Art Garage- und Bluesrock. Sängerin Marcella Di Troia ist eine absolute Rockröhre und hat das Nürnberger Publikum gut unterhalten. Das aktuelle Album lautet auf den Namen „Look into the Black Mirror“ und ist bereits 2018 unter Napalm Records erschienen.

Marc

Ähnliche Beiträge