Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Hämatom Interview mit Rose beim Full Force Festival

Interview mit Hämatom – Full Force Festival 2024

Foto Credit: Rocklounge Rock&Metalmagazin/Josi/Adi

Unsere beiden Fotografinnen Josi und Adriane waren bei dem diesjährigen Full Force Festival vor Ort und haben ausgiebig mit Bildern und einem Festival-Bericht berichtet. Sie haben sich dort auch noch ein Interview mit der deutschen Metal-Band HÄMATOM klar gemacht, welches wir euch nicht vorenthalten möchten! Den Fragen stellten sich Sued, Ost und Rose! Nord konnte aus Gründen von Vorbereitungen für die Show nicht dabei sein. Nachdem die neue Gitarristin Rose ein Teil der Band ist, waren die zwei Mädels umso neugieriger darauf, Fragen zu stellen! Wir können jetzt aber schon mal sagen, das Rose hervorragend zu Hämatom passt! Aber lest selbst!

Josi: Schön das ihr da seid und uns ein Interview gebt, wir freuen uns!

Adriane: Habt Ihr gut hergefunden und geht es euch gut heute?

Sued: Ich finde wir haben sehr gut hergefunden! Jetzt schau ich zu meinen beiden Bandmitgliedern hier, wir haben nämlich heute Rose das erste mal mit im Interview. Es ist Ihr erstes Interview im Hämatom Kontext und ich bin sehr gespannt drauf, was du so sagen wirst. *schaut Rose an und lacht* Weil ich werde nur jetzt am Anfang etwas sagen und dann bin ich eigentlich raus.

Ost: Ich auch!

Sued: Überraschenderweise ist unser Sänger Nord gefahren, er war auch ganz schön angepisst das er fahren musste. Ich hab sogar nach einer viertel Stunde angeboten: „So jetzt könnte ich fahren.“ – Dann wollte er nicht mehr und deswegen, ja wir haben gut hergefunden und wir fühlen uns wohl.

Ich habe festgestellt ich bin der einzige auf dem ganzen Gelände der nicht tätowiert ist, oder?! Wenn ich auch euch so anschaue *zeigt auf J und A*  es gibt keine andere Person ohne Tattoo. Ansonsten, alles geil hier.

Josi: Ihr habt noch nie auf dem Full Force gespielt, habt ihr Erwartungen an die Zuschauer oder habt ihr selber Erwartungen an das Festival?

Ost: Ja, die werden hoffentlich auch erfüllt, weil wir waren schon zweimal hier. 

Sued: *Setzt an um einen Einwand zu erheben*

Ost: Ja ich glaub schon zweimal auf dem Full Force.

Sued: Einmal kann ich bestätigen.

Ost: Ich kann mich erinnern, wir waren auf jedenfall einmal da.

Anm. d. Red.: Ost hat Recht, Hämatom haben 2013 bereits auf dem With Full Force gespielt –

Josi: Ihr wart auf dem „With Full Force“, jetzt ist es ja nur noch „Full Force!“ Nur zu meiner Ehrenrettung.

Ost: Ahhh okay, das wusste ich nicht, dass es da einen Unterschied gibt. Nein wir haben noch nicht auf dem Full Force gespielt, da hast du vollkommen Recht hier. Aber unsere Erwartungen wurden jetzt schon erfüllt, weil die Area schon saugeil aussieht, oder?

Josi: Ja die Kulisse ist mega!

Ost: Oder?! Ja! Wir spielen ja im Wasser hab ich gerade gesehen, dass ist auch was neues, eine neue Erfahrung. Deswegen ja, ich freu mich. War das die Frage?

Josi: Ja das war die Frage. *lacht*

Ost: Welche Erwartungen wir haben ans Full Force? Ich glaub es sind schon andere Leute da als z.B. auf Wacken, es ist so ein Mix aus Wacken und Rock im Park. Kannst du das bestätigen? Ach du interviewst ja mich und nicht ich dich, gell? Hier ist mehr Metal, mehr Hardcore, deswegen passt Alligatoah auch so gut rein. Ich glaub hier kann alles spielen, zwischen Kataklysm und Alligatoah kann hier alles spielen.

Adriane: Ihr seid ja jetzt neu aufgestellt und tretet heute zum zweiten mal in dieser neuen Aufstellung auf. Wie fühlt sich das für euch an? Kommt Ihr damit zu recht oder gibt es noch ein paar Problemchen, wo noch nicht alles sofort auf Anhieb läuft?

Sued: Ehrliche Meinung meinerseits, das hast du genau richtig gesagt. Heute ist der zweite Auftritt und der erste war schon sau-sau-sau-gut, deswegen hab ich ein bisschen Angst vor diesem zweiten Auftritt. Jetzt entspannen sich schon alle so ein bisschen und ich hab´ ultra Respekt vor diesem Auftritt heute. Freu mich aber natürlich drauf! Fette Bühne, Sandstrand direkt an der Bühne mit Meerblick und das Wetter ist echt krass! Wir sind natürlich gespannt, wie Rose Ihren zweiten Auftritt so entgegenfiebert.

Rose: Also ich bin auf jedenfall ein bisschen entspannter als letzte Woche.

Sued: Das ist das Problem!

Rose: Aber nur ein bisschen, ich werde immer noch mega aufgeregt.

Ost: Merkst du wie Sued immer die Spannung aufrecht erhalten will?

Rose: Ja immer, immer!

Ost: Seit vier Wochen sagt er üben, üben, ÜBEN – aufgeregt sein, aufgeregt sein!

Sued: Nach der 100. Show sag ich das immer noch! Das wäre mal was ganz neues. *lacht*

Rose: Nee aber ich freu mich richtig drauf und bin gespannt wie es wird. Ich glaube es wird gut.

Sued: Ich bin auch aufgeregt, hab bisschen Respekt, was ich so leisten werde. * alle lachen*

Josi: Das Peter unersetzlich ist, das wissen wir alle. Ich finde es auch eine sehr schöne Idee, dass Ihr den Bass nicht neu besetzt habt, sonder ihn quasi „selber“ weiterspielen lasst. Aber wie seid Ihr auf die Idee gekommen, eine zweite Gitarre zu etablieren?

Ost: Ehrlicherweise hat es mich schon lange gewurmt, dass wir nur mit einer Gitarre unterwegs sind, weil der ganze Druck natürlich 20 Jahre lang auf mir gelastet hat. * lacht* Das muss man dazu sagen! Wenn sich jemand verspielt hat, wars natürlich klar, ich. Ich konnte es nicht auf die zweite Gitarre schieben. *lacht immer noch* Das war der Grund warum ich immer eine zweite Gitarristin haben wollte. Das war wirklich so!

Wir waren in diesem Konzept gefangen „Nord, Sued, West, Ost“, das wir keinen Gedanken daran verschwendet haben einen Gitarristen dazu zu holen, weil es einfach nicht reingepasst hat. Und nachdem die Scheiße passiert ist, wie sie passiert ist, war relativ schnell klar, dass wir keinen auf den Bass setzen, sondern den Bass unangetastet lassen wie er war. Und einfach eine zweite Gitarristin holen. Eigentlich war relativ schnell klar, dass es eine Frau wird.

Und warum? Die Songs werden im Studio eh auf mindestens zwei Gitarren geschrieben und es macht total Sinn, die auf der Bühne auch so zu spielen. Wir werden dadurch, finde ich, viel musikalischer, auch auf der Bühne, flexibler und außerdem macht es mehr Spaß. Wir haben so zwei drei Proben gebraucht, bis wir reingekommen sind aber ich kann es mir jetzt gar nicht mehr vorstellen, mit einer Gitarre zu spielen.

Adriane: Wollt Ihr mit Hämatom jetzt eine komplett andere Richtung einschlagen oder bleibt Ihr eurem Stil treu? Oder sagt Ihr vielleicht, durch diesen ganzen Mist, wie du es grad so schön gesagt hast, wollen wir uns komplett umdenken, eine neue Richtung einschlagen?

Sued: Nee natürlich nicht. Diese Konstellation an Personen die wir jetzt sind ergibt auch so ein bisschen den Sound, den wir machen und die Texte die durch Ost entstehen. Das kann man sehr eindeutig verneinen.

Dennoch experimentieren wir weiter rum, das haben wir auch seit Anbeginn dieser Band gemacht und sind aufgeschlossen. Wir fangen jetzt nicht an Hardcore Techno oder Pop oder Indie, sowas zu machen. Da wird sich nicht soviel ändern. Musikalisch jetzt vielleicht wirklich, weil ein neues Instrument dabei ist, wir natürlich auch auf Input von dir *schaut zu Rose* hoffen dann beim Songwriting. Am Ende bleibt Hämatom, Hämatom und da sind mal Songs dabei die mehr in die Metalcore Richtung gehen oder andere Songs die ein bisschen Dance Ambitionen haben, das ist aber Hämatom was es schon immer ist. Ein bisschen musikalische Anarchie, so versteh ich uns zumindest.

Josi: Möchtest du auch noch was sagen? *schaut zu Ost*

Ost: Nee das hat er schon gut gesagt.

Sued: Hat dir meine Antwort nicht gepasst oder was?! *schmollt etwas*

Josi: Nein… *setzt an sich zu verteidigen*

Ost: Nee sags ihm nur!

Sued: Ich bin ein bisschen gereizt hier!

Ost: Er ist eh ein bisschen beleidigt, weil er im letzten Vlog vom Full Force (Anm. d. Red. gemeint ist hier Nova Rock) nicht zu Wort kommt.

„Das nächste Mal muss ich wieder mehr im Bild sein“ dann ist er ein bisschen zurück gerudert und hat „Und Nord! hinzugefügt“ *macht Sued nach*

Josi: Wir haben uns gefragt, was kommt auf dem neuen Album auf uns zu? Durch die neue Gitarre vielleicht eine andere Richtung? Aber im Grunde wird es Hämatom, mit ein paar Ausreißern, bleiben, ja?

Ost: Genau aber die Ausreißer gibt es ja ehrlicherweise schon seit 20 Jahren bei uns. Du kannst Hämatom ja nicht mit einer Musikrichtung beschreiben, sondern das war ja schon immer von – bis und das wird es auch bleiben. Ehrlicherweise sind die meisten Songs schon geschrieben, das heißt Rose hatte jetzt nicht den größten Einfluss auf die Songs. Einfach weil die schon geschrieben waren. Es wird vielleicht noch ein zwei geben, weil wir noch Hits brauchen. *Rose lacht* Wir haben schon wirklich jede Menge Hits aber ein zwei würden uns noch gut stehen und wir fangen ja am Montag an den Metal Fightclub aufzunehmen und da wird Rose das erste mal dabei sein und mitschreiben. Und da erwarte ich *schaut Rose an*, nichts weniger als einen Welthit!

War das die Frage? Ich vergess die unterm Antworten schon immer.

Josi: Das war sehr gut, ja.

Adriane: Ihr habt uns vorhin ja schon beantwortet, dass Ihr ausschließlich nach einer weiblichen Gitarristin gesucht habt. Hattet Ihr Angst, dass  sonst die Leute denken, dass Ihr West ersetzen wollt und deswegen ausschließlich nach einer Gitarristin geschaut?

Sued: Wir wussten natürlich nie, was mal wie, wann, wo passiert. Angst würde ich jetzt nicht sagen aber es ist natürlich eine maximale Veränderung. So jetzt ganz kurz und knapp vom mir.

Ost: Eher würde ich sagen, wenn überhaupt haben wir es gemacht, weil wir Angst hätten aber wir haben ja keine Angst, es musste ja für uns passen. Wir mussten uns ja wohl fühlen.

Wir haben nicht in erster Linie dran gedacht „Oh Gott was werden denn die Leute sagen?“ denn die Leute mussten ja auch nicht mit dem Schicksalsschlag umgehen. Auch wenn es süß und schön ist, wenn viele schreiben „Oh Gott ich vermiss West so“ aber ehrlichweise kannten Sie ihn nicht sondern wir haben ihn gekannt, wir haben 20 Jahre mit Ihm verbracht. Deswegen stellen wir auch die Band so auf, wie wir sie wollen und besetzen Sie mit den Leuten, mit denen wir die nächsten 20 Jahre verbringen wollen und denken da weniger an „die Leute“. Und dennoch gebe ich zu, dass es schön war als wir dich announced haben und die Kommentare so eindeutig positiv waren. Es hätte auch anders laufen können und dann hätte es sich vielleicht nicht so passend angefühlt aber das war ja überwältigend!

Vielleicht haben sich die meisten auch nicht getraut, denn es kam erst beim vierten oder fünften Post „Ich hasse eure Masken, früher waren die geiler!“. Da haben Sie sich beim ersten Mal nicht getraut. Aber wir sind ja auch nicht in der DDR, in China oder Nordkorea wo jede Wahl 99,9% Zustimmung hat. Es kann ja jeder seinen Senf dazu abgeben aber ja, ohne auf die Leute geschaut zu haben, freut es uns, dass Rose so gut ankommt.

Sie muss ein bisschen aufpassen, dass Sie nicht ZU gut ankommt *sieht Rose warnend an* ansonsten wackelt der Stuhl ganz schnell wieder! *lacht* Wenn zb. Sued zu selten in einem Vlog vorkommt.

Josi: Liegt es vielleicht auch an eurer Idee der Generationenband, dass ihr jetzt viel jüngere Mitglieder einstellt?

Ost: Du meinst die Idee mit dem weitergeben der Band? Ja tatsächlich, vielleicht ist mit Rose durch das was passiert ist, der erste Schritt getan um Hämatom irgendwann mal weiterzugeben und Sie wird irgendwann mal der Bandführer und wird sich dann ihre Jungs und Mädels suchen. Und irgendwann in 60 Jahren ist Hämatom eine reine Frauenband. Oder? *schaut zu Rose* Dann heißt  ihr Rose, Tulpe, Maiglöckchen und Sonnenblume und dann werdet ihr immer gefragt „Sagt mal, wie kam es eigentlich zu den Pseudonymen?“. Vielleicht entwickelt es sich so, das wäre schön. Das ist ein sehr schöner Gedanke finde ich, oder? Wir machen noch 20 Jahre und dann übernimmst du die scheiße und suchst dir nochmal jüngere Mitglieder.

Rose: Ja!

Adriane: Mit jedem neuen Album, präsentiert Ihr neue Masken und neue Outfits. Hat es einen bestimmten Hintergrund, dass es diesmal so bunt ausgefallen ist? Wie kam es dazu?

Sued: Es ist gemeinsam entstanden. Ost hatte die Idee, dass wir jetzt als neue Bandkonstellation auch optisch als Einheit auftreten. Das ist ja nicht nur bunt, das ist auch sehr einheitlich. Sonst war ja schon immer eine Linie aber jeder hatte für seinen Charakter zutreffend das passende Outfit. Und jetzt ist es ja mehr Uniform und bunt, bunt finde ich gibt mir musikalisch, da wo wir uns befinden und hinwollen, mehr die Richtung die wir beschreiten sehr gut wieder. Uniformen war die Idee von Ost, die sich für mich auch gleich cool angefühlt hat.

Die Umsetzung war gar nicht so einfach, weil man etwas finden musste, was jedem passt und was jeder mag. Das war, fand ich, eine große Herausforderung aber jetzt haben wir etwas gefunden, womit alle glücklich sind.

Hab ich die Frage so halbwegs beantwortet? Wollt ihr noch etwas sagen dazu? *schaut seine Bandkollegen an*

Ost: Ich würde ja sehr gern Rose antworten lassen aber sie war in dem Prozess jetzt wenig eingebunden. Aber deine Zeit kommt noch. *blickt zu Rose* Ich schwör´s dir!

Josi: Wir haben dann auch noch Fragen an Rose!

Ost: Sehr gut!

Sued: Ja bitte!

Ost: Also ich war maximal gelangweilt von diesen schwarz weißen Anzügen, die wir seit fünf Jahren tragen und konnte es nicht mehr sehen.

Wenn ich Bilder von uns gesehen habe, war ich so gelangweilt. Das ist so bieder, so altbacken, so aus der Zeit gefallen, dass mir klar war, da wir jetzt eh an einem Punkt sind, an dem wir eine maximale Veränderung durchmachen, dass sich das auch in den Masken widerspiegeln muss. Dann gibt es ja irgendwie nur drei Farben zur Auswahl – gelb, rot oder blau.

Sued: Gelb-Blau ist schon schwierig.

Ost: Genau, dann haben wir auf rot gesetzt. Die Entwicklung läuft immer noch, ich finde nicht, dass wir am Ende sind. Ich habe, als ich mir vorhin die Show vom Nova Rock angeschaut habe, noch zwei drei Ideen. Aber ich bin froh, dass wir uns schonmal mit den Masken geeinigt und uns da entwickelt haben. Ich finde Rose hat eine wunderschöne Maske, ich liebe Sued´s Maske und ich finden den Shitstorm, den ich für meine Diskokugel abbekomme auch wundervoll. *guckt genervt* Und als ich es dann nicht mehr ausgehalten haben, als ich früh um zwei nicht mehr schlafen konnte und den Facebook Post gelesen habe „Was sind das für scheiß Masken?!“ hab ich kommentiert „Das sind genau die Masken, die die Leute in zwei Jahren vermissen werden und sagen – Ach die früheren Masken waren viel geiler! – . Das ist bei jeder Generation Masken so, die Leute sind halt Gewohnheitstiere. Ich sehe mich und Sued, Nord ist da komplett anders, der würde die nächsten 40 Jahre noch in schwarz/weis spielen und das wäre auch okay für ihn, ich sehe das als unsere Aufgabe uns immer wieder zu verändern. Das wäre doch total langweilig, wenn wir wieder in den selben Anzügen rumlaufen würden. Ich finde das zahlt sich total aus, das Feedback ist positiv. Wir gehen zum Nova Rock auf die Bühne, es kommt frisch, es kommt nicht wie so ne alte Rentnerband rüber. Aber alles unter der Prämisse, wäre Peter nicht gestorben, wer weiß ob wir nicht einfach weiter gemacht hätten? Aber dadurch wir gezwungen waren, alles komplett neu zu denken, gehört halt das auch dazu.

Boar das ist der fetteste Brummer den ich je gesehen habe! *ein in der Tat echt fettes Insekt nähert sich*

Josi: Der sitzt bei dir!

Ost: Weil er mich mag!

Sued: Dann kommt jetzt die Gegenfrage, was waren eure Reaktionen, als Ihr das erste mal unser neues Outfit gesehen habt? Mit den roten Jacken? Auf die Masken müsst Ihr gar nicht eingehen.

Ost: Doch!

Josi: Das wollte ich eh gleich sagen! Dein Sugar Skull finde ich echt gut, mir gefällt der.

Sued: Ich hab jetzt eigentlich die roten Jacken gemeint aber gut.

Josi: Ja das ist Corporate Identity, alle gleich, finde ich gut. Schuhe habt ihr ja auch die gleichen jetzt, ja doch mir gefällt das.

Sued: Schöne Antwort.

Josi: Meine erste Assoziation war auch Diskokugel, wo ich die Maske gesehen habe. *guckt Ost an* Ich frage mich wie das später beim fotografieren ist.

Ost: Nico flucht sehr laut!

Josi: Ja das haben wir uns auch schon gedacht, wenn da so schön Licht drauf scheint. *spricht Adriane an*

Adriane: Ja!

Josi: Okay, du hast jetzt meine nächste Frage quasi schon beantwortet Ost.

Adriane: Wie ist es für dich Rose jetzt mit Maske zu spielen? Und wie ist es für euch Sued und Ost, dass sie gleich von Beginn an die schönste Maske der Band hat?

Rose: *lacht*

Sued: Ich komm damit klar. *alle lachen*

Rose: Ich hab ja noch nie mit Maske gespielt, ich hab gedacht es wird schwer aber es geht eigentlich sogar. *Ost unterbricht Rose*

Ost: Darf ich dir mal was sagen?

Rose: Ja.

Ost: Du hast dir hier *zeigt auf Ihre Oberlippe* irgendwie weh getan, du hast da so ein Bärtchen jetzt grad.

Rose: Ich glaub das ist eine Falte, weil ich einfach alt werde!

Ost: Du hast wirklich eine Bärtchen-Falte? Das ist ja süß! *lacht sich kaputt*

Rose: Nee ich hab so ne mega Falte hier, das ist peinlich!

Ost: Wenn du besoffen im Nightliner einschläfst, weißt du schon was passiert?!

Rose: Danke… Sehr schön…

Ost: Sorry ich hab dich unterbrochen.

Rose: Jetzt trau ich mich nicht mehr zu lachen, weil immer wenn ich lache… *wird wieder von Ost unterbrochen*

Ost: Nein. Die ist auch zusehen, wenn du nicht lachst!

Sued: Das ist Mobbing!

Rose: Echt jetzt?! Maaaan! Das ist echt Mobbing.

Sued: Da will sie einmal etwas mehr sagen.

Ost: Ach da lässt du dir jetzt einfach einen Schnauzer wachsen.

Rose: Ja mach ich jetzt! Mach ich!

Ost: Das wäre echt cool! So einen aufgeklebten!

Rose: Ja ähm *Rose findet zur Frage zurück* und letzte Woche auf dem Nova Rock war ja das erste Mal mit der Maske, hat sich aber super angefühlt. Ich finde die Maske ist echt geil geworden.

Ost: Absolut.

Sued: Naja man muss jetzt dazu sagen, sie profitiert jetzt von unserem 20-jährigen Masken Know How ja?! Also was wir alles auf dem Kopf tragen mussten in 20 Jahren Hämatom, das könnt Ihr euch nicht vorstellen!

Ost: Oder auf den Schultern!

Sued: Ja, das waren Masken, damit konnte man kein Instrument spielen. Es war einfach unmöglich und irgendwann sind wir bei den professionellen Maskenbildnern gelandet und Sie durfte da direkt einsteigen mit eine Premium Maske. Dann hatte dieser Arsch auch noch die Idee für die geilste Maske und jetzt hat sie nicht nur eine wahnsinnig komfortable sondern auch wunderschöne Maske.

Rose: Ja stimmt. Alles.

Sued: Gab es nicht noch mehr Fragen oder war die schon beantwortet?

Adriane: Die war jetzt schon beantwortet.

Sued: Okay aber du hast hoffentlich noch eine Frage für Rose.

Josi: Ja, ich hab noch eine Frage an den Fußballprofi unter euch: also Rose, was ist dein Tipp für heute Abend? 

Deutschland gegen ähm Türkei? *falsch abgelesen, super*

Sued: Heute Abend?!

Ost: Du bist ja super vorbereitet Josi! *lacht*

Josi: Nein! Heute Abend Georgien gegen Tschechien,  Türkei gegen Portugal und Belgien gegen Rumänien, ich hab´s mir extra aufgeschrieben!

Rose: Türkei – Portugal, da gewinnt Portugal 2:1, was waren die anderen?

Josi: Georgien – Tschechien spielt jetzt und dann Belgien – Rumänien.

Rose: Pffft Belgien – Rumänien 1:0

Josi: Was sagt der Rest dazu? Uns interessiert eure Meinung natürlich auch.

Ost: Ich mag Portugal nicht, also das Land wunderbar aber ich mag die portugisische Nationalmannschaft nicht, seit 2004. Seitdem Ronaldo da mitspielt eigentlich und deswegen glaube ich die Türken gewinnen 3:2.

Sued: Ich bin komplett Rose´s Meinung.

Ost: Ich möchte dazu sagen, das ich in unserer internen Tipprunde auf Platz 6 oder 7 liege und Ihr irgendwas mit 20.

Adriane: Zum Schluss haben wir noch eine Frage, habt Ihr ein bestimmtes Ritual vor dem Auftritt, was Ihr als Band zusammen macht oder geht ihr einfach auf die Bühne und rockt das Ding?

Ost: Wir hatten eins, das mussten wir ändern, seitdem eine Frau in die Band kam.

Sued: Den wollte ich gar nicht ansprechen, aber der zweite harmlose für die Kamera ist unser „Starter“. Einfach ein kleiner Schnaps, Jägermeister in der Regel, es gibt aber Ausnahmen wie mich, der lieber einen Wodka hat aber ich kann mich auch mit einem Jägermeister arrangieren. Hast du eigentlich einen mitgetrunken? *guckt zu Rose*

Ost: Natürlich!

Rose: Ich hab einen mitgetrunken, ja.

Sued: Wodka oder…

Rose: Jägermeister

Sued: Jägermeister… Und das ist auch mit der Crew zusammen, also mit allen die irgendwie mitmachen. Ich finde das ist ein wahnsinnig wichtiges , für mich wertvolles Ritual. Wie findest du das?

Rose: Ich finde…

Ost: Du kannst eins einführen! Auch diese Rituale die wir in der Band haben, finde ich, sind voll überholt! Wir schlagen ja auch noch ein so wie im Kindergarten.

Rose: Stimmt, das ist aber auch cool.

Ost: Findest du?

Rose: Finde ich cool.

Ost: Bei anderen sehe ich, die umarmen sich, machen so ein Brustding und so.

Rose: Ja umarmen tun wir uns immer!

Ost: Wir beide, das darfst aber nicht zu laut sagen.

Rose: Nee ich finds cool Jägermeister und abklatschen.

Ost: Es gibt noch ein drittes, das fällt euch vielleicht nicht als Ritual auf aber ich mach das. Ich leg ganz laut KIZ auf oder den bösesten KIZ oder Trailerpark Song auf, der mir einfällt. Wenn ihr was besseres kennt, sagt Bescheid. Jedes zweite Wort muss ein Schimpfwort sein, das mach ich dann ganz laut und dann kanns auf die Bühne gehen, das wars. Ihr müsste ein bisschen was cooles finden, Electric Callboy die umarmen sich und jeder macht einen total geilen Spruch, sowas haben wir leider nicht.

Adriane: Also müsst Ihr euch jetzt was neues ausdenken, damit ihr mir das nächste Mal berichten könnt, was Ihr für krasse Rituale habt!

Josi: Ich hätte doch noch eine Frage, Rose, du hast dein erstes Hämatom Konzert hinter dir, das nächste folgt heute gleich. Wie war es für dich, gleich auf so einer große Bühne deinen Einstand zu geben?

Rose: Es war heftig, ich war richtig richtig aufgeregt. Ich wollte es nicht so zeigen aber die haben es dann gemerkt aber es war saugeil. Als der Vorhang gefallen ist und ich tausende Leute gesehen hab, die mich angelacht haben, alle Lieder mitgesungen haben und Party gemacht haben mit uns, das war einfach geil! Ich freu mich richtig auf heute.

Ost: Sie übertreibt auch nicht, die Leute haben wirklich nur sie angelacht. Wirklich, das war so!

Rose: Es war schön.

Ost: Hat sie gut gemacht, hat sie sehr gut gemacht.

Josi: Fein, gestern gabs ein paar nackte vor der Bühne, vielleicht heute wieder?

Ost: Heute gibt´s ein paar nackte AUF der Bühne!

Josi: Wäre das das erste Mal?

Ost: Das weiß ich nicht.

Sued: Ich war schonmal nackt auf der Bühne!

Rose: Echt?!

Sued: Mit einer anderen Band.

Josi: Wir warten gespannt mit der Kamera.

Ost: Das wollt ihr nicht sehen.

Josi: Dann wären wir am Ende, das war unser erstes Interview, war es für euch genauso schön wie für uns?

Ost: Überhaupt? Also ever ever ever?

Josi: Ja.

Adriane: Echt jetzt, ja.

Ost: Habt ihr gut gemacht.

Josi: Danke! 

Adriane: Danke!

Bis zum nächsten Mal!

Josi

Ähnliche Beiträge