Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

photo credit: Casey Coscarelli Death Metal Ikonen NILE enthüllen ihre zweite Single

NILE enthüllen ihre zweite Single „To Strike with Secret Fang“

Foto Credit: Casey Coscarelli

Die amerikanischen Death Metal-Ikonen NILE haben vor Kurzem ihr zehntes Album „The Underworld Awaits Us All“ angekündigt, das am 23. August über Napalm Records erscheinen wird. Die erste Single des Albums, „Chapter for Not Being Hung Upside Down on a Stake in the Underworld and Made to Eat Feces by the Four Apes“, wurde sowohl von den Fans als auch von der Presse sehr gut aufgenommen. Die zweite Singleauskopplung des Albums „To Strike with Secret Fang“ setzt diesen unerbittlichen Sound fort und verbindet brutale, tiefe Sounds mit Black End Death Metal Elementen.

Neben der Single haben NILE auch ihre Co-Headliner Tour durch die USA mit den Death Metal-Größen Six Feet Under für 2025 angekündigt. Die Tour beginnt am 7. Januar 2025 in Nashville, TN und wird von Psycroptic und Embryonic Autopsy unterstützt. Der Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 12. Juli und beide Headliner werden vor der Show Meet & Greets geben. Alle Infos und Tickets auf dieser Seite: https://nile-official.com/

Karl Sanders über den neuen Song und die Tourankündigung:

„To Strike with Secret Fang“ ist ein geradliniger, auf den Punkt gebrachter Up-Tempo-Song mit der Schärfe einer giftigen Assassinen Klinge. Es ist der kürzeste Track des neuen Albums „The Underworld Awaits us All“, das in typischer NILE-Manier natürlich auch einige lange und komplexe Songs enthält. „Fang“ hingegen, geht sofort in die Kehle und wird zweifellos ein Highlight unserer Live-Shows werden.

Apropos: Wir freuen uns sehr, dass wir die Bühne wieder mit den Jungs von Six Feet Under und Psycroptic teilen dürfen. Wir werden einige der Killersongs des neuen NILE-Albums für unsere Fans spielen, aber natürlich auch unsere Klassiker. Wir haben keinen Zweifel daran, dass das ein grandioses Konzert wird!

Auf ihrem neuesten Werk halten sich NILE nicht lange mit Details auf, sondern verdichten auf „The Underworld Awaits Us All“ ihr Trademark-Thema der ägyptologischen Mythologie zu einer konzentrierten Essenz, und schon der Opener „Stelae of Vultures“ zeigt mit seinen schnellen Riffs, dissonanten Akkorden und schweren Drums, was von dem Album zu erwarten ist. Beeindruckende Screams und gutturaler Gesang führen zum zweiten Song „Chapter for Not Being Hung Upside Down on a Stake in the Underworld and Made to Eat Feces by the Four Apes“, ein Stück, das mit brutalem Tech Death das 181. Kapitel des ägyptischen Totenbuchs vertont. Highlights wie „Naqada II Enter the Golden Age“ und „Overlords of the Black Earth“ mit Trash- und Fusion-Experimenten sowie echten menschlichen Chören, hauchen dem typischen NILE-Sound neues Leben und eine rohe Dimension ein. Jeder Track auf „The Underworld Awaits Us All“ ist eine Tour de Force auf höchstem technischen Niveau, der man sich durch das extreme Drumming von Kollias, die messerscharfen Soli der drei Gitarristen und die eindringlichen Basssounds nicht entziehen kann. Ein Paradebeispiel dafür ist der eindeutige Höhepunkt des Albums „Under the Curse of the One God“, der eine unheimliche Atmosphäre mit rasendem Tempo und anspruchsvollem Riffing verbindet.

Über 11 Tracks und komplexe Zwischenspiele hinweg präsentieren NILE Musikalität auf höchstem Niveau in beeindruckender Geschwindigkeit. Mit einer Bandgeschichte von 30 Jahren beweisen NILE mit „The Underworld Awaits Us All“, dass sie ihre Fans so lange mit feinstem Tech Death versorgen werden, wie es die Sanduhr erlaubt.

NILE Tour Dates:
 
NILE Underworld Europe Tour 2024:
03.09.24 DE – Essen / Turock
04.09.24 NL – Amstelveen / P60
05.09.24 UK – Bristol / The Fleece
06.09.24 UK – Glasgow / Slay
07.09.24 IE – Dublin / Opium
08.08.24 IE – Belfast / Limelight2
10.09.24 UK – Manchester / Rebellion
11.09.24 UK – London / Underworld
12.09.24 NL – Drachten / Iduna
13.09.24 NL – Uden / De Pul
14.09.24 BE – Brugge / Entrepot
15.09.24 DE – Mannheim / MS Connexion Complex
17.09.24 ES – Barcelona / Salamandra
18.09.24 ES – Valencia / Almassera
19.09.24 ES – Sevilla / Custom
20.09.24 PT – Lisbon / RCA
21.09.24 PT – Porto / Hard Club
22.09.24 ES – Madrid / Mon
24.09.24 IT – Moncalieri / Audiodrome
25.09.24 IT – Rome / Largo
26.09.24 IT – Modena / Notte Tempio
27.09.24 CH – Aarau / KiFF
28.09.24 IT – San Dona‘ Di Piave /Revolver
29.09.24 DE – Munich / Backstage

NILE Online:

Quelle: Napalm Records

Marc

Ähnliche Beiträge