Sommer am Kiez präsentiert Metal am Kiez

Bald fängt endlich Sommer am Kiez an und das Team präsentiert zuvor noch Themen Events.

So gab es Metal am Kiez, das Ruhrpott Rodeo war zu Besuch und es gab Reggae am Kiez.

Wir waren für euch am Freitag beim „Metal am Kiez“ und haben dort einen mega geilen Tag verbracht.

Nicht nur die jungen Fans können rennen!

Als der Einlass geöffnet wurde, rannten einige Fans gleich aufs Infield. Aber es waren keine jungen Teenager. Nein, die etwas reifere Generation, die noch den guten alten Metal kennt, stürmte nach vorne um gleich in erster Reihe zu stehen.

Den Anfang machten Void of Animus. Die Metalband aus Kirchheim legten ordentlich vor.

Mit Female Fronted Power ging es weiter. Enemy Inside ist eine deutsche Alternative Metal Band aus Aschaffenburg.

Der Auftritt in komplett weißem Outfit sorgte für einen zusätzlichen Eyecatcher.

Zwei ganz Große aus dem Metal

Udo Dirkschneider, vielen bekannt durch Accept oder U.D.O., hatte es natürlich nicht schwer die Fans zu überzeugen. Er brachte den guten alten Metal auf die Bühne und das Publikum hatte die Band einfach nur gefeiert. Begleitet von lautstarken Chören des Publikums und feinsten Gitarrensolos, konnte man sich einfach nur mitreißen lassen.

Und dann war es so weit und die „Queen of Metal“, Doro Pesch, betrat die Bühne. Und ab diesem Zeitpunkt gab es glaub für keinen Metalfan mehr ein Halten. Doro sorgte für eine unglaubliche Stimmung und für einen grandiosen Abschluss vom Metal am Kiez.

Wir freuen uns riesig, dass wir dabei sein durften und bedanken uns beim Team vom SaK und natürlich bei den Bands für diesen Abend.

Rockige grüße

Eure Bloodys

Void of Animus

Enemy Inside

Dirk Schneider

DORO

Loading