Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Guano Apes beim Burg Open Air in Illingen

Guano Apes Illingen Burg open Air

Rockiges Spektakel beim Illinger Burg Openair

Das Illinger Burg Open Air ist ein rockiges Spektakel, das die Massen begeistert. Besonders die Guano Apes sorgten für eine energiegeladene Show, die das Publikum zum Tanzen und Mitsingen brachte. In diesem Konzertbericht erfährst du alle Details über das unvergessliche Erlebnis.

Als erste Vorband kamen die Illinger Jungs von Sonic Circus auf die Bühne

Sonic Circus heizte mit rockigen Klängen die Stimmung an und leitet den Abend perfekt ein. In 30 Minuten nahmen sie das Publikum mit auf eine energiegeladene Reise und sorgten für eine unvergessliche Atmosphäre. Wer auf Rockmusik steht, sollte sich diese Band nicht entgehen lassen.

Als 2. Vorband am Abend standen die Dillinger Jungs von Pure Zillion auf der Bühne

Ja, was soll man sagen, sie hatten von der ersten Minute an so richtig Gas gegeben. Sänger Joshua hüpfte und tanzte über die Bühne, man konnte regelrecht seine Energie spüren. Leider konnten sie ihr Können nicht voll und ganz dem Publikum zeigen, denn so schnell es begann, so schnell endete es auch wieder. Joshua, der Sänger der Band brach sich beim 2. Song ihrer Show das Schienbein, somit war der Gig für die Band zu Ende. Wir wünschen dir lieber Joshua alles erdenklich gute und eine baldige Genesung, damit du bald wieder auf die Bühne kommen kannst. Denn dort gehörst du definitiv hin.

Jetzt kommt der Headliner des Abends! Die Guano Apes geben sich die Ehre.

Eins der Highlights des Illinger Burg Openairs war zweifellos das Konzert Guano Apes. Die Band aus Göttingen heizte dem Publikum ordentlich ein und sorgte für eine unvergessliche Atmosphäre. Mit ihrem breiten Repertoire aus Rock, Alternative und Crossover begeisterten sie die Fans von Anfang an. Der Einlass zum Konzert verlief reibungslos und das Publikum war bereit für einen musikalischen Abend der Extraklasse. Von der ersten Note an spürte man die Energie der Band und die Begeisterung des Publikums. Die Sängerin Sandra Nasić beeindruckte mit ihrer kraftvollen Stimme und animierte das Publikum zum Mitsingen und Tanzen. Die Gänsehautmomente blieben nicht aus, als die Band ihre bekanntesten Hits wie “Open Your Eyes” oder “Lords of the Boards” spielten. Das Konzert war ein absolutes Highlight des Festivals und wird den Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben.

Wer die Guano Apes live erleben möchte, sollte sich unbedingt die nächste Gelegenheit nicht entgehen lassen

Pure Zillion

Sonic Circus

Bericht und Bilder: Heiko Boncourt

Heiko

Ähnliche Beiträge

No widgets found. Go to Widget page and add the widget in Offcanvas Sidebar Widget Area.