Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Konzertbericht “Sick of it All” im F-Haus in Jena

Sick Of it all

Gestern verschlug es mich in das schöne Jena. Um genau zu sein, ins F-Haus. Es war ein Abend voller Hardcore und Eskalation. Im wahrsten Sinne brannte das Haus.

Aber von vorn. Das F-Haus Jena ist seit 1999 für Partys und Konzerte bekannt. Mittlerweile finden hier Veranstaltungen im Metal, Rock, Pop, Gothic, Punk und natürlich auch im Hardcore statt. Wer also Konzerte im kleinen, gemütlichen Rahmen erleben möchte, ist hier genau richtig.

MacGEIFER & NINETYNINE legten los

Um 19:00 Uhr öffnete das F-Haus seine Türen und so langsam füllte sich der Raum. Pünktlich ging es dann auch mit der ersten Band los. MacGEiFER hatten die große Ehre, den Abend zu eröffnen. Sympathischer Punkrock direkt aus dem Herzen Jenas. Seit 2015 sind sie als Band unterwegs und waren gestern mehr als Happy ein Teil dieses Abends zu sein. Sie heizten das Publikum an und so langsam spürte man, dass es ein unvergesslicher Abend werden wird.

Die 2. sehr sympathische Band an diesem Abend war NINETYNINE. Hardcore aus dem schönen Erfurt. Seit 2014 sind die Jungs unterwegs. Wer also eine gute Hardcore Band sehen und hören möchte, sollte definitiv bei den Jungs vorbeischauen. Mit ihrem unvergesslichen Sound heizten sie das Publikum an. Zwischendurch musste ich ein wenig schmunzeln. Der Sänger der Band war sehr aktiv auf der Bühne. So, dass sich mir kurz die Frage stellte, ob er sein Schrittziel noch erreichen muss. Kleiner Spaß natürlich 😀 Fazit: es war ein sehr guter Einstieg auf das, was nun kommen sollte.

Es wurde spannend

Die Umbauarbeiten auf der Bühne begannen, und das Publikum freute sich nun auf SICK OF IT ALL. Feiner Hardcore aus New York. 1986 begann die Reise der Band. In den Jahren darauf erspielte sich die Band eine große Fan-Gemeinschaft, sodass es auch nicht lange dauerte und sie auch in Europa auf Tour gingen. Heute sind sie aus dem Hardcore nicht mehr wegzudenken und gehören mittlerweile zu den alten Hasen der Szene. Umso mehr freute man sich, so eine große Band hier im F-haus live zusehen.

Endlich war es so weit, sie kamen auf die Bühne und die Fans rasteten aus! Durch die Bank weg konnte man glückliche Gesichter im Publikum sehen. Mit voller Energie starteten sie auch so gleich durch. Mit stillstehen war nicht viel. Sie nutzten die Bühne komplett aus und rissen das Publikum mit. Immer im ständigen Austausch mit ihren Fans spielten sie eine unvergessliche Show. Gänsehaut Momente gab es an diesem Abend natürlich auch. Denn der Bassist Graig Setari hatte Geburtstag und nach dem seine Bandkollegen ihm gratuliert hatten, begann das Publikum “Happy Birthday” zu singen. Gänsehaut war also vorprogrammiert. Natürlich gab es auch einen Kuchen mit einer Kerze, die ausgeblasen werden musste. Spannend zu sehen war, wie die Band immer wieder die Nähe zu ihren Fans suchte. Egal ob durch Blickkontakt oder durch kleine Gesten, wie das Verschenken von Plektren.

Rundum machten sie ihre Fans unendlich glücklich und das nicht nur auf, sondern auch vor der Bühne. Auch mitten im Publikum spielten sie ihre Show. Mit ihrer Energie rissen sie einen an diesem Abend einfach mit. Wer sie also noch nicht live erlebt hat, sollte das schnellstens ändern. Am Ende der Show umarmten sie ihre Fans in den ersten Reihen.

Es war also ein rundum perfekter Abend im F-Haus Jena!

Grüße, Adriane

SICK OF IT ALL

NINETYNINE

MacGEiFER

Adriane
Letzte Artikel von Adriane (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

No widgets found. Go to Widget page and add the widget in Offcanvas Sidebar Widget Area.