Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

IN EXTREMO CARPE NOCTEM – BURGENTOUR 2023

Amphitheater Hanau – 11.08.2023 Das Amphitheater am Hanauer „Schloss Philippsruhe“ ist bekannt für seine Open-Air-Veranstaltungen von Schlagerpartys, Konzerten, Orchestern bis hin zu gemütlichen Abenden bei Kerzenschein. Wir durften am 11.08.23 für euch In Extremo und die Supportband Rauhbein im Amphitheater besuchen.

Ein buntes Zusammentreffen von Jung bis Alt: Punks, Mittelalterfans, Altrocker ect.
In Extremo und Rauhbein vermögen es, wie nur wenige Bands, viele Gesinnungen friedlich zusammenzubringen. Es wurde gefeiert, gelacht, geschunkelt, gepogt und selbst Crowdsurfing war mit dabei.

Rauhbein als Supportact!

Den Anfang des Abends machte um 19.00 Uhr die Band Rauhbein aus Velmeden (Hessisch Lichtenau). Für die Jungs war es somit schon fast ein Heimspiel. Mit ihrem markanten Stil von irischem Folk-Rock und deutschen Texten geben Rauhbein einen passenden Support für In Extremo. Nach den ersten Tönen zogen die 5, um Frontmann Henry M. Rauhbein, die Fans gleich in Ihren Bann. Textsicher feierte das Publikum den Support und ließen es sich auch nicht nehmen, zur anschließenden Autogrammstunde an den Merchstand zu kommen. Echt, Fan nah und mit dem Herz am rechten Fleck. Rauhbein ist von uns eine echte Empfehlung für Folk-Rock Fans.

Um Punkt 20.15 Uhr stürmte der Mainact In Extremo die Bühne. Die knapp 2000 Fans waren mit 100% Stimmung sofort bereit, den Abend mit In Extremo gebührend zu feiern. Von alten Klassikern, bis hin zu Neuheiten war alles mit dabei. Stilecht mit Pyro nonstop wurde dem Amphitheater ordentlich eingeheizt.

Die 1995 in Berlin gegründete Mittelalter-Band blickt auf eine langjährige Karriere zurück und weiß, wie Sie Ihre Fans begeistern kann. Die Fans wurden fleißig mit ins Bühnenprogramm einbezogen und dies machte sich deutlich an der Stimmung unter dem Zeltdach des Amphitheaters bemerkbar. Es wurde mitgesungen, getanzt und alle Hände in die Luft geworfen. Wir danken In Extremo, Support Rauhbein und natürlich dem Amphitheater Hanau für dieses tolle Erlebnis und freuen uns, wenn wir solch ein Spektakel wieder begleiten dürfen!

Rauhbein

Gastautor

Ähnliche Beiträge

No widgets found. Go to Widget page and add the widget in Offcanvas Sidebar Widget Area.