Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel, deshalb verwenden wir Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig und sicher läuft, wir die Performance im Blick behalten und Sie besser ansprechen können.

Cookies werden benötigt, damit technisch alles funktioniert und Sie auch externe Inhalte lesen können. Des weiteren sammeln wir unter anderem Daten über aufgerufene Seiten, getätigte Käufe oder geklickte Buttons, um so unser Angebot an Sie zu Verbessern. Mehr über unsere verwendeten Dienste erfahren Sie unter den „Cookie-Einstellungen“.

Mit Klick auf „Zustimmen und weiter“ erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Dienste einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen oder ändern.

Song Review „Point of View“ von All To Get Her

All To Get Her ist eine Pop-Punk-Band aus Uznach (Schweiz). Die Gründung der Band liegt im Jahr 2011. Zu viert und mit gutem Sound spielen sie seitdem Musik. Ich kann euch eins sagen: „Wer auf Blink182 steht, wird All To Get Her definitiv lieben!“

Spontan fand ich diese Band auf Instagram und hörte mich ein wenig in ihre Musik rein. Für mich klingt es nach Musik, die im Kopf bleibt und Spaß macht. Nach kurzem Kontakt mit den Jungs darf und kann ich euch ihren neuen Song vorstellen. Ich durfte den Song noch vor der Veröffentlichung für euch unter die Lupe nehmen.

„Point of View“ Veröffentlichung 24. November 2023

Kennt ihr das Gefühl, wenn sich alles verloren anfühlt? Wenn nichts mehr einen Sinn ergibt und man einfach nicht weiß, wie man aus diesem Kreis wieder ausbricht? Genau um diese Gefühle geht es in dem neuen Song. Man möchte einfach nur noch fliehen, ganz weit weg von hier, in der Hoffnung, dass dann alles wieder gut wird. Ein kleiner Einblick aus dem Refrain: „Just take me to the Moon. I need to change, my Point of View.“ zeigt, wie tief dieser Song geht.

Ich persönlich denke, dass jeder schon einmal an einem Punkt in seinem Leben war, in dem sich einfach etwas ändern musste. Weil man unzufrieden mit sich selbst war, oder mit der Situation, in der man sich befand. Egal ob in der Schule, im Job oder einfach im ganz normalen Leben. In der schlaflosen Nächte einfach fast schon „Alltag“ waren. Somit ist es definitiv ein Song, mit dem sich jeder identifizieren kann. Mit dem Pop-Punk-Sound ist es definitiv ein Ohrwurm und wird auf meiner „On Repeat“-Liste ganz oben stehen.

Ihr habt auch Lust auf den Song bekommen? Dann speichert euch den 24.11.2023 ein. Denn ab 00:00 Uhr könnt ihr den Song überall streamen.

Rockige Grüße Adi

Ps.: Ihr kennt die Band noch nicht? Dann ändert dies schnellstmöglich! Kleiner Tipp von mir! Es lohnt sich! Versprochen.

Hier geht es zu den Socials:

Adriane

Ähnliche Beiträge

No widgets found. Go to Widget page and add the widget in Offcanvas Sidebar Widget Area.